Premium SaunaSteine | Saunaofen | Saunazubehör | Saunaaufguss

– SaunaSteine.de
  • Kauf auf Rechnung
  • Made in Germany
  • Seit 2002 Ihr Partner
  • SSL Datensicherheit
Holz-Saunaofen Kaminsystem Um einen Holz-Saunaofen sicher betreiben zu können, benötigen Sie einen Edelstahl-Kamin welcher für eine Temperatur bis 600°C zugelassen ist. Darüber hinaus muss dieser geprüft sein und sollte insbesondere bei Saunen über eine sehr niedrige Oberflächentemperatur (gute Isolationswerte) verfügen.

Günstige und sehr dünn isolierte Kaminsysteme sind für Saunaöfen ungeeignet, da Holz-Saunaöfen im Gegensatz zu normalen Kaminöfen wesentlich höhere Abgastemperaturen erzielen. Nach DIN-Norm darf die Rauchgastemperatur eines Kaminofens 400°C nicht übersteigen. Dahingegen Holz-Saunaöfen eine Sauna möglichst schnell erwärmen sollen, liegt die Abgastemperatur über den genannten 400°C.

Wichtiger Hinweis zu Rauchrohren
Wie oben erwähnt, verfügen Saunaöfen, bautechnisch, über eine höhere Rauchgastemperatur als Kaminöfen. Dies macht jedoch den Einsatz von speziellen Rauchrohren notwendig. Handelsübliche Rauchrohre sind nicht für Temperaturen von über 400°C zugelassen. Aus diesem Grund, sind alle von uns angebotenen Rauchrohre für den höheren Standard T600 geprüft und zugelassen. Beachten Sie bitte, dass seit kurzem eine neue Norm für Rauchrohre in Kraft gesetzt wurde! Sollten Sie Rauchrohre verwenden, welche nicht dem Standard T600 entsprechen, kann es dies gradierende Folgen mit sich bringen. Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema auch persönlich!
SORTIEREN NACH
SORTIEREN NACH